Polizeieinsatz wegen Stalking in Brühl

Polizeieinsatz wegen Stalking in Brühl

Brühl, 20.01.2016:

Nach mehreren Stalking- Angriffen gegen einen Brühler Obdachlosen, rief dieser die Polizei um Hilfe gegen die Nachsteller einer männlichen Person aus der Dekra Fahrradwerkstatt der seit geraumer Zeit wegen Krankheit seine Arbeit nicht nachgeht, und einer Köchin ebenfalls aus einer Sozialen Gemeinschaft in der Engelsdorfer Straße, die sich mehr auf das Denunzieren und Nachstellen, als auf Arbeit und Eingliederung bemüht. Die Beiden hatten über Wochen dem Obdachlosen beobachtet und Nachgestellt, zeitweise mit einem Gehilfen namens Rainer K. der in Efferen seine Arbeit nachgehen soll, für den Vermieter Hausmeistertätigkeit nachgeht, damit aber Überfordert sein soll, so seine Verlobte. Nach kurzer Diskussion wurden die Parteien getrennt, wobei der weibliche Part offensichtlich an Orientierungsproblemen lied, ihr Zuhause und den Verlobten nicht fand. Das Stalkingopfer will Anzeige erstellen und einen Bericht an den Petitionsaussschuss des Deutschen Bundestag senden will, damit diese Unrechtmäßigkeit aufgeklärt wird

Veröffentlicht unter Brühl, Hartz IV & Jobcenter Brühl, Jobcenter Brühl, Polizei Brühl, Stadt Brühl, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Alkohol Partys vor der Giesler-Galerie Brühl

Alkohol Partys vor der Giesler-Galerie Brühl

Brühl, 29.12.2015

Mit offensichtlich zu viel Alkohol hatte vor der Giesler-Galerie in Brühl zu kämpfen.

Am frühen Nachmittag brachte eine vermutlich Obdachlose vor der Giesler-Galerie Passanten in Verlegenheit, als diese ihr Hinterteil freilegte und gegen eine Laterne urinierte.

Danach wurde ein Besucher der Giesler-Galerie beim Verlassen dieser mit Worten “ich mach dich fertig”, gefolgt von einem gestreckten Mittelfinger. Mehre Personen sollen an der Sauf- und Denunzierungsparty teilgenommen haben, unter anderem auch von 2 weiblichen Party-Mitgliedern. Ein Lehrgangsteilnehmer der Dekra Brühl Fahrradwerkstatt und eine Erwerbsperson der WIR gGmbh.

 

Veröffentlicht unter Brühl, Giesler Galerie Brühl, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Henriette Reker bei Messer-Anschlag schwer verletzt – OB Wahl in Gefahr?

Henriette Reker bei Messer-Anschlag schwer verletzt

Köln, Samstag 17.10.2015

Heute gegen 9 Uhr ging Frank S. ein 44 jährier Arbeitsloser auf den Wahlkampfstand der CDU zu. Mit vermutlich 2 Messern attackierte dieser die parteilose Kölner OB Kandidatin Henriette Reker und ihre Wahlkampfmanagerin, weil er mit deren Flüchtlingspolitik nicht einverstanden ist. Henriette Reker wurde dabei am Bauch und Brust schwer verletzt, die Begleiterin erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Drei Personen am Stand versuchten die Messerangriffe abzuwehren wurden leicht verletzt. Unter den Verletzten sollen laut der Medien eine FDP-Politikerin und die CDU-Ortsvorsitzende Marlies Berthmann sein. Sehr schnell hatte Rekers Team bekannt gegeben, das diese außer Lebensgefahr sei. Gegen 14 Uhr wurde die Bevölkerung eines anderen belehrt, der Zustand sei Kritisch,so angeblich ein Polizist. Nach 2 Operationen wird der Zustand als stabil angezeigt. Henriette Reker wird in der Kölner UNI-Klinik behandelt. Der Täter hatte sich nach der Tat widerstandslos festnehmen lassen. Die Wahl soll dennoch stattfinden.

Johannes Harzi Messer

Veröffentlicht unter Kölner Wahlkampf | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zug rammt Schulbus – Kathastrophe verhindert

Zug rammt Schulbus – Kathastrophe verhindert

Buxtehude-Hedendorf, 16.09.2015

Ein Metronom kracht gegen 13:20 uhr in einen Schulbus – kurz vorher hatten die Schüler den Bus verlassen. Alle heben das Unglück miterlebt. Eine Umleitung zwang den Gelenkbus auf den Schienen stehen zu bleiben, weil die Gelenke blockierten. 60 Schüler verliessen auf das Anraten der Busfahrerin rasch den Bus. Sie rettete das Leben der Schüler, denn kurz danach krachte der Metronom in den Schulbus, in dem sich 200 Passagiere aufhielten. Ein Passagier wurde nach Angaben der Polizei leicht verletzt. Der Lokführer, sowie die Busfahrerin erlitten einen Schock. Die Fahrgäste wurden erst von Rettungssanitätern verorgt, konnten dann mit Bussen weiter fahren. am Nachmittag wurde der Bus mit einem Kran geborgen, die Strecke ist wieder frei.

Veröffentlicht unter Buxtehude, Zugunglück, Zugunglück Buxtehude | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

SEK 3 Beamten randalieren in der Brühler Polizeibehörde

SEK 3 Beamten randalieren in der Brühler Polizeibehörde

Brühl, 15.09.2015

In der Brühler Polizeistation Brühl, Wilhelm-Kamm-Straße, geht es manchmal hoch her, zumindest heute wurde ein i-Tüpfelchen gesetzt. Das Sondereinsatzkommando 3 war nach einem Alkohol-Gelage so betrunken, das diese Ihren Aufenthaltsraum mit einer Kettensäge zerlegten. Über die Flure mit einer Geländemaschine fuhren. Der Polizeipräsident Wolfgang Albers hatte das SEK vorab wegen Denunzierungen und einem menschenverachtenden Aufnahmeritual aufgelöst, versäumte aber scheinbar weitere Dienstaufsicht. Die Solidargemeinschaft zahlt vermutlich diesen nicht gerechtfertigten Einsatz der Spezialeinsatzkräfte.

SEK 3 Köln

SEK 3 Köln

Veröffentlicht unter Polizei Brühl, SEK 3 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

150 Flüchtlinge in Brühl angekommen – Gartencenter dient als Lager

Brühl-Ost, 19.08.2015

Die ersten Flüchtlinge sind in Brühl (Rheinland) angekommen. Im Gartencenter in der Lise-Meitner-Straße in Brühl-Ost in der Nähe de Globus Baumarkt haben diese Unterschlupf gefunden. 3 Busse mit je 50 Flüchtlinge waren in Dortmund in Richtung Schlossstadt Brühl gestartet. Am Abend wurden diese durch Dieter Freytag (SPD), der Sozialdezernetin Stephanie Burkhardt, vielen Mitarbeitern der Stadtverwaltung und des Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) herzlichst Begrüst. Es müssen noch Sanitäranlagen gebaut werden, vorerst sollen die flüchtlinge zum Duschen in das Brühler Stadion gefahren werden.

Brühl Vochem, 19.09.2015 – Infos aus dem Volk:

Die Flüchtlinge werden zum Duschen in das Brühler Stadion gefahren. Die Mitarbeiter seien durch die zusaätzliche Arbeit überfordert. Ein Zahnarzt berichtet, dass nun ein Ansturm auf die Krankenkassen ausgelöst worden sei, zweks Zahnersatz für die Flüchtlinge.

Veröffentlicht unter bamf, Brühl | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Unfälle auf der Margaretenkirmes Brühl

Unfälle auf der Margaretenkirmes Brühl

20.07.2015:

Am Montag kam nach Hinweisen aus der Schaustellerszene eine Frau zwischen die Autos eines Kinderkarussels auf dem Markt. Das Fahrzeug musste mit mindestens 6 Personen von der Fahrbahn des Fahrgexchäfts gehoben werden, um die frau zu befreien. Diese wurde mit einem Krankenwagen von der Unfallstelle Innenstadt transportiert.

Fast zur gleichen Zeit rutschte ein Schausteller während des Abbaus eines Fahrgeschäft auf dem Belvedere Parkplatz aus und schlug mit dem Kreuz auf die Kante einer Treppe, konnte sich einige Zeit nicht bewegen. Die Erste Hilfe bestand aus einer Flasche Wasser.

auto-0695

Veröffentlicht unter Margaretenkirmes Brühl | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen