Mobilpass ist da !


Mobilpass ist da !

Rhein-Erft-Kreis 01.01.2015:

Weiterhin gibt es den Mobilpass für den Rhein-Erft-Kreis. Jedoch sind die Preise zum Teil gestiegen. So kostet das 4er Ticket für die Strecke 1a, 5,00 Euro, was aber immer noch preiswerter ist als ein 4er Ticket ohne Mobilpass für die Kurzstrecke. Die erneuerten Preistafeln geben nun zum größten Teil die Preise für den Mobilpass nicht mehr aus, man erfährt diese bei den Verkaufsstellen.

VRS Mobilpass Tickets

Rhein-Erft-Kreis 01.03.2012

Seit heute dem 1.03.2012 hat der Mobilpass seine Gültigkeit. Schon am 29.02 waren damit einige Bürger ausgerüstet konnten aber noch keine Fahrkarten erwerben – nur das Jobcenter Rhein-Erft wartete mit dem Versenden damit die Bedürftigen erst zum 01.03 den begehrten Sozialen Pass in den Händen halten konnten. Wozu braucht man denn einen Mobilpass ? Der Mobilpass dient dazu Arme etwas mehr Mobilität zu verschaffen und damit etwas mehr Soziokulturelles Leben zu erlangen. Die Fahrkarten des Nahverkehrs werden dadurch Preiswerter an Hilfsbedürftige ausgegeben – dies gilt für 4er Ticket, sowie für Monatskarten. Dieser Mobilpass soll auf formlosen Antrag an die Bedürftigen ausgegeben werden – nur die Jobcenter des Rhein-Erft-Kreises haben dazu einen Antrag entwickelt – dieser muß aber nicht genutzt werden – formlos ist eben formlos. Entgegen den Vorabmeldungen, liegen auf den Behörden und Fahrkartenausgabestellen keinerlei Informationen zum Mobilpass und den verbilligten Tickets aus. Die Linkspartei, obwohl diese immer eine Städtische Lösung in ähnlicher Sache wollte, hat ihr Anliegen wohl auch vergessen – so sind die Bedürftien wie so oft auf die Mundpropaganda angewiesen. Also weitersagen – Mobilpass formlos auf der Behörde beantragen und verbilligt zum Einkaufen oder zur Familie fahren. Der Mobilpass ist jeweils 6 Monate gültig.Erst 400 von den 25.000 Berechtigten aus den Jobcentern nutzen den Mobilpass mit seinen bis zu 75% Preisnachlässen bei Bussen und Bahnen, so Radio Erft.


Fehler vermeiden:

Mit dem Mobilpass gibt es keinen Preisnachlass für die Kurzstrecke. Diese kostet als Einzelfahrschein 1,80 € und als 4er Ticket 6,60 €. Holt man sich aber als Mobilpass-Inhaber ein 4er Ticket der Preisklasse 1a so zahlt man nur 4,60 € – also immerhin eine Ersparnis von 2 Euro für das 4er Ticket. Hier kostet die Fahrt in der Kurzstrecke oder im Stadtbereich (CityTicket) nur 1,15 € je Fahrt.

Das Monatsticket in der Preisklasse 1a kostet mit Mobilpass nur noch 25,70 € statt die 52,80 € im Abo.

Alles ohne Gewähr…

Mehr Informationen

15.03.2012:

Beim Kauf eines 4er Tickes 1a mit dem Mobilpass wurde dem Käufer mitgeteilt, dass es der VRS-Verkaufstelle in Brühl Mitte ab dem Termin 16.03.2012 untersagt wurde für die Ztukunft diese Tickets nicht mehr zu verkaufen. Es wurde vermutet, das es diese Tickets in der Zukunft nicht mehr geben wird. Am 15.03.2012 wurde aber noch auf dem Jobcenter Brühl entsprechender Antrag ausgegeben.

Stellungnahme VRS zum Mobilpass + Sozialticket

Über Kämpfer an der unsichtbaren Front

Else Kling Sesamstrasse
Dieser Beitrag wurde unter Brühl, Brühl, Erftstadt, Hartz IV & Jobcenter Brühl, Hürth, Huerth, Jobcenter Brühl, Jobcenter Köln-Porz, Jobcenter Rhein-Erft, Montagsdemo Köln abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s