Hürth Kendenich: Polizist erschießt Machetenmann


Hürth Kendenich: Polizist erschießt Machetenmann

Hürth,

Ein Mann soll in Hürth Kendenich der eine Machete in der Hand hielt von Polizisten niedergestreckt worden sein. Die Polizisten waren wegen Häuslicher Gewalt gerufen worden. Als diese am Tatort eintraffen, fanden sie eine mit Schnittwunden an Hals und Brustkorb verletzte Frau vor. Nach angaben der Polizei sei der vermutete Täter, der Lebensgefährte, soll dann auf die Polizisten losgegangen sein. Ein Polizist zog die Dienstwaffe und streckte den Täter mit mehreren Schüssen nieder – so die Medien. Die Frau wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, der vermutete Täter verstarb am Tatort. Der vermutete Täter, ein Schwarzafrikaner, soll nun nach den Medien Psychisch Krank gewesen sein, allerdings gab es vorher nie einen Polizeieinsatz zu dieser Familie, so die Presse.

Über Kämpfer an der unsichtbaren Front

Else Kling Sesamstrasse
Dieser Beitrag wurde unter Hürth abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s