Stadtwerke Brühl – Zahlungseingänge nicht Berücksichtigt – Stromsperre


Stadtwerke Brühl – Zahlungseingänge nicht Berücksichtigt – Stromsperre

Als beim Ernergieriesen E wie Einfach unseriöse Abrechnungspraktiken aufflogen lies der Kunde diesen Betrieb auflaufen indem er Zahlungen nur noch nach seinen eigenen Aufzeichnungen leistete, es wurde eine Strafanzeige wegen Betrug erstellt, die die Staatsanwaltschaft wie üblich einstellte, der Geschäftsführer wurde erst gar nicht verfolgt. Durch die nach dem Glauben von E wie Einfach fehlerhaft gezahlten Beiträge wurde die Mitgliedschaft nach einigen Mahnungen gekündigt. Dies hatte zur Folge das die teuren Stadtwerke in die Energielieferung einsprangen. Der Kunde hatte natürlich jetzt den Verdacht, dass nun die Stadtwerke erst einmal keine Abrechnung oder derartiges erstellen würde. So hat der Kunde in weiser Voraussicht, und das ist trotz der „Unannehmlichkeiten“ auch anzuraten, parallel seine Pflichten mit einem Minimalbeitrag bei „E wie Einfach“ weiter gezahlt und wie er nun im Stande war, auch die Stadtwerke mit Leistungen bedacht, hier wurde die „alte Kundenummer“ angegeben. Die Stadtwerke ließen sich mit einer Abschlagsberechnung ca. 1/2 Jahr Zeit um den Schicksalsschlag dem „neuen Kunden“, der kurzerhand eine neue Kundennummer bekam, nämlich die doppelte Abschlagszahlung mitzuteilen.  Die geleisteten Zahlungen wurden natürlich nach Art des Hauses nicht verrechnet. Da der Kunde glaubte die Stadtwerke würden sicherlich selbst auf den Trichter kommen, so unterblieben auch diese Zahlungen, zumal das Jobcenter Rhein-Erft, wo er auch Kunde ist, seit Jahren keine Heizkosten zahlt. Nun generierten die Stadtwerke kurzerhand ein Schreiben, das die Stromsperre für den 06.November durchgeführt wurde. Mahnungen der Stadtwerke wurden unverzüglich aber erfolglos an das Jobcenter Rhein-Erft weiter gegeben.

07. November 2013

Stadtwerke Brühl GmbH * Engelsdorfer Str. 2 * 50321 Brühl

xxxxxxxxxxxxxx

Herrn Strom Depp

Türken Platz

50321 Brühl

Kaufmannische Dienste

Kay Rähßkoppff

Telefon 02232 702-157

Telefax 02232 702-999

rähsskopff@stadtwerke-bruehl.de

http://www.stadtwerke-bruehl.de

07. November 2013

Ihr Schreiben v. 02.11.2013 – Eingang: 04.11.2013

Sehr geehrter Herr Strom Depp, wir bestätigen den Eingang Ihres Schreibens vom 02. November. Nach derzeitigem Stand steht keine Stromsperre bei Ihnen an. Wir bitten, die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Mit freundlichen Grüßen Stadtwerke Brühl GmbH I.A Kay Rahßkopff              –       Manuel Paduch Vorsitzender des Aufsichtsrat: Hans Meeth Geschäftsführer: Erwin Gardemann Es wurden folgende Grundrechte verletzt: Artikel 1 (1) Menschenwürde Artikel 1 (2) Menschenrechte – Diese zu Brechen wurde durch angedrohte Energiesperre mißachtet Artikel 2(1) Freie Entfaltung seiner Persönlichkeit – ohne Energie heute nicht mehr möglich Artikel 2(2) Körperliche Unversehrtheit – wird durch eine Stromsperre mindestens Psychisch nicht mehr gewährleistet Abgesehen davon, wird die Rechtsstaatlichkeit Deutschland nicht gewährt. Strafanzeige wegen Betrug wird mit Sicherheit von der Staatsanwaltschaft Köln eingestellt.

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Brühl 7/2015:

Zitat: Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Brühl GmbH überwacht die Arbeit der Geschäftsleitung im Auftrag der Eigentümerin, der Stadt Brühl. Dabei unterstützt und berät der Aufsichtsrat die Geschäftsleitung zum besseren Nutzen der Bürger der Stadt Brühl.

Hans Theo Klug, CDU, Aufsichtsratsvorsitzender

Fritjof Berg

Dieter Freytag, Bürgermeister

Ralf Rademacher, Kämmerer

Dieter Dahmen

Ronald Fuchs

Peter D. Grebarsche

Holger Köllejan

Sascha Lanzrath

Jochen Pitz

Josef Pütz

Kerstin Richter

Eckhard Riedel

Marcus Venghaus

Markus Weber

Guido Fisch

Fritz Wittig

Über Kämpfer an der unsichtbaren Front

Else Kling Sesamstrasse
Dieser Beitrag wurde unter Agenda Markt, Brühl, CDU, Energieversorger Gas, Hartz IV & Jobcenter Bruehl, Licht und Schatten, meine Stadt, Polizei Brühl, Staatsanwaltschaft Köln, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s