Der Bezirksschornsteinfeger klingelt mit Polizei


Der Bezirksschornsteinfeger klingelt mit der Polizei

 

Donnerstag, 24. Oktober 2015:

Mail an Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks

Wesrterwaldstraße 6

53757 Sankt Augustin

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Leider habe ich große Bedenken zur Qualifikation und zur Rechtschaffenheit unseres Bezirksschornsteinfegers Thomas Engels. Zum ersten werden durch Jahresabrechnungen des Vermieters eine jährliche Immissionsschutzmessung in Rechnung gestellt. Nach Innungsverband, sowie dem 1. BISchV werden diese Arbeiten bislang alle 3 Jahre durchgeführt, da meine Heizung erst im Jahr 2013 über 12 Jahre alt wurde. Zum anderen, hier erfragte ich einen Bezirksschornsteinfeger aus Berlin wird die jährliche Abgaswegeprüfung bei geschlossenen Fenstern und Türen durchgeführt, Lüfter wie bei meiner Heizung sollen eingeschaltet werden. Dies wurde durch den Bezirksschornsteinfeger nicht gemacht. Auch eine Nachfrage bei einem anderen betroffenen Nachbarn ergab den gleichen fehlerhafte Arbeitsstiel. Eine Klage vor dem Verwaltungsgericht Köln brachte mir leider kein Rechtliches Gehör, weil der Rhein-Erft-Kreis die Behauptung aufstellt, alle erforderlichen Arbeiten seien jährlich durchzuführen und nimmt Bezug auf die Anlage 1 der Kehr- und Überprüfungsordnung. — Nun meine Fragen wo beantrage ich eine Überprüfung der Kehrbücher, da ich auch annehme, das bislang eine Feuerstättenschau durch den Bezirksschornsteinfeger nicht durchgeführt wurde. Gibt es eine Aufsicht, die die Arbeiten des Bezirksschornsteinfegers vor Ort überwachen kann. An wen wende ich mich, wenn der Verdacht im Raume steht, dass die Mitarbeiter des Bezirksschornsteinfegers nicht Ordnungsgemäß Eingearbeitet bzw. Ausgebildet worden sind – so drehte sich ein Mitarbeiter immer weg, als ich sehen wollte, was er mit seinem Messgerät eigentlich veranstaltet. Leider ist auch der Vermieter unkooperativ, da vermutlich der Aufsichtsrat der Baugenossenschaft, aus dem Rat der Stadt, eigentlich über die 1.BImSchV informiert sein müssten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Über Kämpfer an der unsichtbaren Front

Else Kling Sesamstrasse
Dieser Beitrag wurde unter Amtsgericht Brühl, Energieversorger Gas, Handwerksordnung, Polizei Brühl abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s